Muldencontainer.

Merkmale und Hinweise für die Behälter

  • lm Sprachgebrauch werden die Behälter auch ,,Absetzmulden" genannt
  • Einsatz zur Erfassung von Schüttgütern (keine Flüssigkeiten) wie z.B. Bauschutt, Schrott, Abfälle zur Verwertung
  • Transportfahrzeug: Absetzkipper
  • Der Behälter wird zur Entleerung abgeholt
  • Container dürfen nur bis zur jeweillgen Ladekante beladen werden, die Nutzlast des Transportfahrzeugs ist zu beachten
  • Container müssen so aufgestellt  werden, daß die freie Zufahrt des Transpoftfahrzeugs gewährleistet ist
  • Container sind mit und ohne Deckel lleferbar, auch abschließbar


Datenblatt Muldencontainer

 

Zurück zum Containerdienst.