Baumischabfall

Baumischabfälle sind Abfallgemische, die sowohl aus mineralischen, wie auch aus organischen Bestandteilen bestehen. Es können alle Bestandteile des Bauschutts vorhanden sein, vermischt mit den unten aufgeführten zusätzlichen Stoffen:

  • Kunststoffe, Holz
  • Papier, Pappe
  • Metalle, Kabel
  • Gips, Rigipsteile
  • Isolier- und Dämmstoffe (schadstofffrei)
  • Glas, Gummi
  • Bodenaushub

Bitte beachten Sie: In unsere Container dürfen keine flüssigen Stoffe verladen werden! Schadstoffverunreinigungen oder -belastete Stoffe wie z.B. Eternitplatten (asbesthaltig), oder Lacke und Farben gehören nicht in den Baumischabfall. Diese Stoffe müssen getrennt entsorgt werden.

Zurück zu Entsorgung