Asbestabfälle und Asbestzementabfälle

Asbestteile dürfen nur in zugelassenen Transportsäcken (Big-Bags) verpackt, transportiert und verladen werden. Jedes Gebinde muss mit einem Asbestwarnaufkleber versehen sein. Hierbei darf die Verpackung nicht ein- oder aufreißen. Die hierfür nötigen Verpackungsmaterialien und Warnaufkleber, können Sie direkt bei der Bestellung des Containers mit ordern.
Sogenannte fest gebundene Asbestprodukte sind: Asbestzement, Eternit-/Welleternitplatten, Fassadenverkleidungen, Blumenkästen, Heizungsverkleidungen, Rohre, Sanitärwände, Lüftungskanäle, bestimmte alte Bodenfliesen und ähnliche Materialien.

Bitte beachten Sie: Selbst wenn wir auch nur eine geringe Menge Asbest finden, wird damit der gesamte Container zum Asbestcontainer.

Zurück zu Entsorgung